Ottenbachercup 2018
Geschrieben von: Aregger Thomas   
Montag, 21. Mai 2018 um 18:28

Der Tag begann für Viele schon früh am Morgen. Um 7:30 Uhr war die Besammlung für das Leiterteam, welche zack zack alle Anlagen aufstellten, sodass sie mit den Kindern, ein bisschen nach 8 Uhr, Einlaufen gehen konnten. Sogar die Kitu Kinder standen, noch ein bisschen verträumt aber voller Tatendrang und Motivation, um diese Uhrzeit bereits bereit. Während die älteren eine Runde joggen gingen, wärmten sich die kleineren mit einem Fuchs gaht ume auf. Nach dem Einlaufen folgte die Gruppeneinteilung und die Instruktion aller Helfer, welche bei den verschiedenen Disziplinen Punkte zählten, Zeit stoppten oder Weiten massen. Die Kinder, 62 um genau zu sein, duellierten sich sowohl in Disziplinen der Leichtathletik als auch vom Nationalturnen und Turnfest. Die Ältesten absolvierten gleich alle dieser Disziplinen und standen somit um 9.00 Uhr am Start von einem 10-Kampf. Dazu gehörten Sprint, Weitsprung, Ballwurf, Kugelstossen, Steinstossen, Steinheben, Hochweitsprung, Hindernisparcours, Ballzielwurf und der 1km- Lauf. Ab Jahrgang 2008 waren es dann noch 9 Disziplinen und für die Kitu-Kinder, ab Jahrgang 2011 noch ganze 5, hingegen aber mit einem 500m-Lauf.

Obwohl die Wolken am Morgen am Himmel hingen und ein fieser Wind ging, behielten die Helfer mit den kurzen Hosen Recht. Am Nachmittag strahlte die Sonne und wir konnten einen Wettkampf bei perfekten Bedingungen durchführen. Nicht zu warm, nicht zu kalt. Die Kinder sprangen, hüpften und lachten wobei zwischendurch ein Halt bei der Wirtschaft gemacht wurde, um sich für die nächste Disziplin zu stärken. Diese wurde auch dieses Jahr von Irene Frey, Urs Strebel und Stefan Brem unter der Leitung von Sabrina Mächler geschmissen. Pünktlich um halb 4, waren alle Resultate eingegeben und die Rangliste bereit für die Rangverkündigung. Wodurch ein erlebnisreicher Tag zu Ende ging.

-sf-

Aktualisiert ( Montag, 21. Mai 2018 um 18:30 )
 

Vorschau Jugendriege

J&S Sponsoren

 

 

Version 3.0 | © 2008 by Turnverein Ottenbach