Neue Module auf der Homepage
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, 09. Juni 2011 um 13:12

Seit längerem gibt es eine Funktion im ADM zur Berechnung von Noten, anhand einer Leistung. Diese Funktion wurde nun auf der Homepage im linken Bereich als Modul eingebaut und ist somit für alle Besucher zugänglich. Es kann eine Disziplin und das Geschlecht ausgewählt werden. Weiter die entsprechende Leistung eintragen und auf den Button "Berechnen" drücken. Danach erscheint die erzielte Note zur angegebenen Leistung. Weiter wird auch die Leistung angezeigt, welche für die maximale Note 10 benötigt wird. Zurzeit stehen die Turnfestdisziplinen vom Turnverein Ottenbach zur Verfügung. Weitere werden folgen...

Das zweite Modul befindet sich auf der rechten Seite und zeigt eine Vorschau der nächsten drei Termine an. Dies wurde für den Turnverein und für die Jugendriege entwickelt. Das Modul sollte zur Übersicht dienen, damit man gleich auf der Startseite die nächsten Termine sehen kann und so nicht immer auf den Kalender klicken muss.

Fehler oder Anregungen können dem WEBmaster gemeldet werden. Viel Spass damit...

-- pw --

Aktualisiert ( Samstag, 11. Juni 2011 um 07:02 )
 
Gute Leistungen in den letzten zwei Wochen
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, 03. Juni 2011 um 09:51
In den letzten zwei Wochen fanden der Ottenbacher Mehrkampf, der LMM Versuch und die Einkampfmeisterschaften statt. In allen Wettbewerben konnten gute bis sehr gute Leistungen gezeigt werden. Es waren unter dem Strich konstante Leistungen die für die Sektion am Turnfest hoffen lässt. Einzelnen Athleten haben auch neue persönliche Bestleistungen aufgestellt. An dieser Stelle herzliche Gratulation. Am kommenden Sonntag werden noch ein paar Steinheber nach Dägerlen reisen und an den ZH Kant. Steinhebermeisterschaften starten. Der 18kg und 22.5kg Stein steht auf dem Programm, in welcher es eine Einzelwertung und auch eine Teamwertung geben wird. Danach sind noch zwei Woche bis zum Seeländischen Turnfest in Grossaffoltern, wo es dann endlich mit der Turnfestserie los geht. Es gilt nun noch an den Details zu feilen, die Spritzigkeit beizubehalten und unfallfrei zu bleiben. Dann bin ich mir sicher, dass wir auch in diesem Jahr wieder zwei tolle Turnfeste erleben dürfen.

Die Bilder, Ranglisten und Bestenliste ist aktualisiert.

-- pw --
 
Vereinsrekord zum Saisonstart
Geschrieben von: Administrator   
Montag, 02. Mai 2011 um 17:48
Ende April war mal wieder der alljährliche Vergleichswettkampf. In diesem Jahr waren wir in Hedingen zu Gast und reisten bei schönem Wetter mit dem Fahrrad an. Neben Hedingen stellte der Turnverein Ottenbach mit 25 Athletinnen und Athleten eine klare Dominanz dar, was die Teilnehmerzahl anbelangte. Jonen war klar in der Unterzahl und trat mit reduzierter Mannschaft an. War bei ihnen doch einmal mehr die Volley Night das Problem, dass viele Mitglieder bereits in der Nacht auf Samstag im Einsatz standen und so den Weg nach Hedingen nicht auf sich nahmen. Im nächsten Jahr werden wir dann den Vergleichswettkampf und ihre Volley Night besser mit den Terminen abstimmen und dann haben auch die Joner keine Ausreden mehr, wenn am Schluss über die Leistungen diskutiert wird. Wink

Zurück zum Turnverein Ottenbach. Als erste Disziplin stand der Hochsprung auf dem Programm. Bereits da wurden gute Höhen erreicht. Mit 1.40m wurde Stefanie Aregger zweite, dicht gefolgt von Lilian Herzog und Sandra Frey, je mit 1.35m. Gewonnen hatte der Hochsprung Allar Jorro mit 1.80m. Der 10-Kämpfer aus Estland weilt zur Zeit bei seiner Mutter in Ottenbach und besucht unsere Trainings regelmässig. Darauf hin haben wir ihn spontan mit nach Hedingen genommen und so unsere Etterlin-Brothers ein wenig ersetzt. Beide kurieren gerade ihre Verletzungen aus, damit sie dann für die Turnfestserie wieder fit sind. Weiter ging es nach einer kurzen Pause mit dem Kugelstossen. Ganze 52 Athletinnen und Athleten kämpften um die Weiten und die ersten 9 Plätze in Serie gingen nach Ottenbach. Der beste Stoss des Tages gelang Pascal Weber. Die Weite von 15.44m musste zwar auf der "kleinen" Anlage im Rasen gemessen werden, war aber natürlich ein gültiger Versuch. Zweiter wurde Allar Jorro mit einer Weite von 14.34m. Beste Frau war Corinne Weber mit dem guten Resultat von 8.39m. Der 80m Lauf war eine gut durchmischte Disziplin der Vereine. Alle haben gute Läufer und so konnten auch Hedingen und Jonen wieder ein paar wichtige Punkte sammeln. Für die besten Vier kamen Sabrina Mächler (11.56s), Lilian Herzog (11.62s), Yves Häfliger (9.59s) und Simon Landolt (9.57s) in die Wertung. Landolt und Weber lieferten sich dann im Steinstossen ein internes Duell, welches Simon mit 10.71m klar für sich entscheiden konnte. Pascal sicherte sich mit 10.41m den zweiten Platz und Lilian Herzog (7.06m) mit Sarah Seematter (6.90m) trugen wertvolle Punkte zur Teamwertung bei. Mit dem Weitsprung wurde der 1. Wettkampfteil im Schulhaus Güpf abgerundet bevor es dann auf den Sportplatz Schlag ging. Ein regelrechtes Sprung-Feuerwerk entzündeten Simon Landolt und Yves Häfliger im ersten Durchgang. Beide sprangen Weiten über 6m, genauer Simon mit 6.10m und Yves mit 6.16m, was für ihn gleichzeitig eine neue persönliche Bestleistung war. Für die Wertungen drei und vier sorgten erneut Lilian Herzog mit tollen 4.60m und Sabrina Mächler mit einem ebenfalls guten Sprung von 4.50m.

Der Wettkampf war so richtig lanciert und verhoffte auf weitere gute Resultate an diesem Tag. So bereitete man sich auf der unteren Sportanlage auf das Steinheben vor. Gleich 13 Steinheberinnen und Steinheber versuchten sich in den Gewichten 10kg, 18kg und 22.5kg. Um so erfreulicher war es dann auch zu sehen, dass gleich 9 Mitglieder das Maximum der Ausgangsnote 9.00 erreichten. Weit mehr als die erforderlichen 35 Hebungen schafften folgende Athleten: Christian Ritschard (57x / neue PB), Kurt Berli (53x / neue PB), Samuel Gfeller (46x), Sebastian Freiberg (40x / neue PB), Benny Kunz (39x / neue PB) und Roger Hegetschweiler mit 38 Hebungen. Frauen-Power zeigte auch Ines Herzog mit 35 Hebungen im 10kg Stein. Auch der Schleuderball war klare Sache an diesem Tag und so kamen die besten vier Werfer aus Ottenbach. Mit der Note 9.94 wurde der Turnverein Hedingen gleich um eine ganze Note auf den zweiten Platz verwiesen. Jonen war noch so geschockt von der Leistung der Ottenbacher im Steinheben und lies den Schleuderball aus. Corinne Weber warf für den TVO die gute Weite von 37.05m. Ein Wettwerfen lieferten sich Jorro, Landolt und Weber und erzielten alles Weiten zwischen 52 und 58 Metern. Als vorletzte Disziplin wurde auch der Fachtest Allround bestritten. Das Spezialistenteam bestand aus Sarah Seematter, Roger Hegetschweiler, Thomas Aregger, Jonas Herzog, Christian Ritschard, Sebastian Freiberg, Reto Leutert und Samuel Gfeller. Nach bereits intensiven Trainingseinheiten waren sie am Samstag in der Lage im ersten und dritten Wettkampfteil die ersten "10ni" einzuspielen. Mit einem guten Zwischenteil durfte man sich am Ende über die tolle Note 9.65 freuen. Zum Abschluss des Wettkampftages wurde der von vielen gehasste, aber zum Teil auch geliebte 800m Lauf absolviert. Dank der Mobilisierung der letzten Kräfte von Stefanie Aregger, Sabrina Mächler, Sebastian Freiberg (mit neuer PB) und Reto Leutert traf ein, was zu vor niemand auch nur daran zu denken vermochte. Der Turnverein Ottenbach schlug die Läuferarmada aus Hedingen mit der Note 8.23 und rundete einen super Wettkampf ab. Aus den besten 5 Disziplinen erfolgte dann auch noch ein neuer Vereinsrekord in der Vergleichswettkampfgeschichte. Mit 48.05 Punkten, was einer starken Endnote von 9.61 entsprach wurde anschliessend ausgiebig gefeiert. Die Rangliste ist online und die Bestenliste wurde aktualisiert. Bilder werden folgen.

-- pw --
 
Gesamtes Bildarchiv online
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, 08. April 2011 um 11:26
Ab sofort ist auch das Bildarchiv der Jugendriege wieder online und reicht bis in das Jahr 2001 zurück. Es sind viele und auch sehr lustige Fotos zu finden. Bestimmt wird das eine oder andere Aktivmitglied ein Foto von sich aus der Jugendriegenzeit finden. Cool Also, klickt rein und bestaunt die Fotos. Ach ja, evt. fragt ihr euch warum die Bilder so klein sind. Zu dieser Zeit kannte man die heutigen Internet-Bandbreiten noch nicht. Im Gegenteil, da waren noch viele Analogmodems mit kleinen Download Raten im Einsatz. Darum durften die Bilder auch nicht zu gross in der Datenmenge sein. Man bedenke auch, dass die Upload Rate noch viel kleiner waren und die Bilder mussten ja auch irgend wann mal auf den Server. Wink

-- pw --
 
Neue Bildergallery im Einsatz
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, 25. März 2011 um 22:58
Die letzte Gallery war gut und recht. Aber mit dem Ansteigen der Bilderanzahl wurde das Ganze immer träger und konnte nicht mehr richtig eingesetzt werden. Es ging immer sehr viel Zeit verloren, für den Upload von Fotos. Nun hat das WEBmaster Team einen neuen Prozess definiert. Somit können die Bilder sehr schnell auf den Server gestellt werden. Anschliessend muss einfach eine neue Bilderkategorie erstellt werden. In diesem Zusammenhang wurde auch gleich einmal das Bildarchiv mit der neuen Gallery verknüpft. Somit sind Bilder bis in das Jahr 2003 wieder vorhanden. Das gilt vor erst für den Turnverein. Für den Jugendriegenbereich wird das Gleiche auch noch gemacht. Diese Gallery ist nun eine Eigenentwicklung und wurde für das ADM (Athletics Data Management) erstellt.

Viel Spass beim durchstöbern der Bilder.

-- pw --
Aktualisiert ( Freitag, 25. März 2011 um 23:03 )
 
<< Start < Zurück 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Weiter > Ende >>

Seite 21 von 33

Vorschau Turnverein

J&S Sponsoren

 

 

Version 3.0 | © 2008 by Turnverein Ottenbach