Ab diesem Wochenende geht es los!
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, 11. Januar 2011 um 11:05

An diesem Samstagabend werden ab 18:00 Uhr die Türen und Kassen vom Gemeindesaal Ottenbach geöffnet und das Turnerchränzli 2011 wird starten. Wieder einmal wurde von Jung bis Alt, in den verschiedenen Reigen und Ressort tolle Arbeit geleistet, damit ein lässiges Unterhaltungsprogramm angeboten werden kann. Spannende, witzige und anspruchsvolle Nummern stehen für die Zuschauer bereit. Es wird sicher das Eine oder Andere zum Lachen dabei sein.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Unser Wirtschafts-Team wird alles daran setzten, damit sie sich bei uns wohl fühlen. Ein feines Turner- und Vegimenü stehen zur Auswahl und das Angebot wird durch Süssgebäck abgerundet. In der Pause werden Lose für die Tombola verkauft und wer weiss, vielleicht gewinnen genau sie einen Rundflug, ein Velo oder einer der anderen attraktiven Preise!

Nach dem turnerischen Teil wird der altbekannte Roli für die Stimmung im Saal sorgen. Natürlich wird dann auch die Bühne zum Tanzparkett umfunktioniert, wo man nach dem Sitzen das Tanzbein schwingen darf. Wer nach dem Tanzen noch weitere Energie verspührt, oder von Anfang an lieber ein Stock tiefer gehen will, kann dies natürlich machen. Die Turnerbar ist offen und neben den Drinks, wird auch der DJ musikalisch kräftig einheizen. Es sollte also für jeden Besucher etwas dabei haben.

Hier noch einmal die Daten mit Zeiten (kein Vorverkauf):
- Samstag 15. Januar 2011 / Türöffnung und Nachtessen ab 18:00 Uhr / Abendvorstellung ab 20:00 Uhr
- Sonntag 16. Januar 2011 / Türöffnung ab 12:30 Uhr / Nachmittagsvorstellung ab 13:30 Uhr
- Samstag 22. Januar 2011 / Türöffnung und Nachtessen ab 18:00 Uhr / Abendvorstellung ab 20:00 Uhr

Die Turnerfamilie freut sich auf Ihren Besuch und wünscht ihnen bereits jetzt viel Spass.

-- pw --

 
Werbetrailer Turnerchränzli 2011
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, 30. Dezember 2010 um 09:39
Hier noch ein kurzer Werbetrailer für das Turnerchränzli 2011. Der Trailer kann hier herunter geladen werden. An dieser Stelle merci Andy! Echt cooooool... Laughing

-- pw --
 
Die GHOSTBUSTERS aus Ottenbach
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, 19. Dezember 2010 um 10:46

An der diesjährigen Spräggele waren rund 30 aktive Schnabelgeisen im Einsatz. Wie jedes Jahr besammelte man sich und diskutierte bei einem "Kaffi-Zwetschge" über Vergangenes. Stolz werden auch Erneuerungen oder Modifikationen an den Spräggelen präsentiert. Später wird in Richtung Dorfplatz verschoben, wo dann die eigentliche Mission statt findet. Das Vertreiben der alten Geister aus dem Dorf.

Das Interesse der Öffentlichkeit wird von Jahr zu Jahr immer grösser. Ottenbach ist noch die letzte Gemeinde die diesen traditionellen Brauch praktiziert und somit auch am Leben erhält. Der grösste Teil sind Mitglieder aus den Vereinen vom Turnverein und den Pontonieren. Wobei dies nicht so eine Rolle spielt. In erster Linie geht es um die alte Tradition und somit ist jeder willkommen der etwas dazu beitragen will.

Wie gesagt das Interesse steigt und somit wurde auch viel darüber berichtet. Hier die Berichte der verschiedenen Medien aus dem Tages Anzeiger, Tele Züri, ja sogar in einem Wirtschaftblatt einer Bank wurde über die Spräggele berichtet (Siehe Seite 13). Zum Schluss hier noch ein etwas älterer Bericht vom Schweizer Fernsehen.

 -- pw --

 
Tolle Chränzlireigen an der 1. Hauptprobe
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, 15. Dezember 2010 um 07:34

An der 1. Hauptprobe wurden viel gute Nummer gezeigt. Von Klein bis Gross haben sich in den letzten Wochen sehr gut vorbereitet. Mit den Aufführungen und den gezeigten Darbietungen, konnte die interne Jury begeistert werden. Nun gilt es für die einzelnen Nummern noch die Feinabstimmungen zu treffen und natürlich über die Festtage das Einstudierte nicht zu vergessen. Smile
Somit ist die Jugendriege und der Turnverein auf einem guten Weg, damit wir dann im Januar 2011 ein tolles Turnerchränzli zeigen dürfen.

An dieser Stelle möchte ich allen Mitgliedern vom Turnverein Ottenbach, ihren Angehörigen und allen Anderen welche sich für den Turnsport interessieren, schöne und erholsame Festtage wünschen. Bleibt gesund und bis bald...

Pascal Weber
Unterhaltungschef

 
Turnfahrt 2010
Geschrieben von: Aregger Thomas   
Mittwoch, 20. Oktober 2010 um 17:56

Turnfahrt 18. – 19. September 2010 Grindelwald

Am Samstagmorgen um 06:45 Uhr ging es los. Alle angemeldeten 10 Turner und Turnerinnen standen bereit um ein gemeinsames Wochenende zu verbringen. Mit zwei Autos fuhren wir in Richtung Grindelwald. Plötzlich roch es ganz speziell, nein es war nicht das Getriebe, es war der Kafi-Schnapps der im Auto verteilt wurde. Nach einem Gipfeli- und Kafistopp auf dem Brünig fuhren wir von Grindelwald mit dem Zügli in die Kleine Scheidegg. Dort angekommen war es auch schon wieder Zeit für einen Znüüni. Gestärkt ging es dann weiter aufs Lauberhorn. Anfänglich mit einem lauten Atem und plötzlicher Stille, lief es dann aber doch ganz Rund. Sogar die Start-Bar, die sich direkt neben dem Start der Lauberhornabfahrt befindet, hatte offen. Benny und sein Murmeli, welches nicht mehr ganz so niedlich aussah wie sich manche jetzt wohl vorstellen, empfingen uns freundlich. Zwei Runden später und mit einem besseren Einblick was die Natur und die Skischule anbelangt, wurde dann doch noch der Gipfel gestürmt, wo uns eine wunderschöne Kulisse erwartete. Weiter ging es dann zum Männlichen um Mittag zu essen.

Am Abend um 19:00 Uhr war es dann soweit, dass grosse Essen begann. Im Restaurant Eiger gab es Schnitzel à la Discretion. Es erwarteten uns 4 verschiedene Schnitzel, 2 Pommesarten und 12 Saucen. Mit vollgeschlagenen Bäuchen vom feinen Essen zog es uns dann ins Nachtleben von Grindelwald. Danach ging es geschlossen zurück zur Unterkunft, alle waren bereit um zu schlafen, als auffiel, dass plötzlich zwei fehlen. Lichter gelöscht und acht im Bett liegend, kommt zur Tür eine Überraschung: Gipfeli!! Frisch vom Beck! Nach dem Bettmümpfeli waren wir endlich wieder komplett und das Sagen ging los.

Am nächsten Morgen, ein bisschen Angeschlagen vom letzten Abend, fuhren wir mit dem Gondeli auf den Eiger, wo uns eine Abfahrt mit dem First-Flyer erwartete. Beim First-Flyer ist man in einem „Sitz“ der an einem 800 Meter Stahlseil hängt und mit einer Geschwindigkeit von bis zu 84 Stundenkilometern herunter fährt.

Ein freiwilliger Zusatzmarsch in die nächste Beiz führte uns zum Mittagessen. Später ging es dann weiter mit den Trottis zurück in die Talstation. Von dort aus machten wir uns auf den Weg nach Hause. Es war eine abwechslungsreiche, lustige Turnfahrt. Einen grossen Dank nochmals an die Organisatoren, Jonas und Dominik!

Ines Herzog

Aktualisiert ( Mittwoch, 20. Oktober 2010 um 18:01 )
 
<< Start < Zurück 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Weiter > Ende >>

Seite 23 von 33

Vorschau Turnverein

J&S Sponsoren

 

 

Version 3.0 | © 2008 by Turnverein Ottenbach