Jugendsporttag Oberwinterthur 2013
Geschrieben von: Aregger Thomas   
Montag, 27. Mai 2013 um 20:07

Vergangenen Samstag war es wieder einmal so weit, rund 40 Kinder machten sich auf den Weg nach Oberwinterthur an den Kantonalen Jugendsporttag. Statt mit Sonnencreme und Sonnenbrille waren die Rucksäcke und Sporttaschen gefüllt mit warmen Kleidern und Regenjacken, ja sogar die Handschuhe oder die Kappe hätte man noch einpacken können. Doch das ging dann doch zu weit, obwohl der eine oder andere Leiter kleidete sich sogar mit Thermowäsche und langen Unterhosen ein. Bekanntlich ist der Jugendsporttag immer im Mai und das war auch dieses Jahr so! Es war nicht Februar oder März, nein, gemäss Kalender war Ende Mai und den ganzen Tag herrschten Temperaturen um die 9 Grad.

Wir liessen uns nicht durch die kalten Temperaturen trüben, denn spätestens nach dem Einlaufen waren alle Kinder aufgewärmt und es wurde in der Turnhalle mit Hochweitsprung in den Wettkampf gestartet. Es folgten weitere Disziplinen wie Kugelstossen, Weitsprung, Schnelllauf, Seilspringen, Steinheben, Zielwurf und Fitnessparcours. Doch nicht alle Kinder absolvierten dieselben Disziplinen. Man durfte aus den Sparten Leichtathletik, Fitness, Nationalturnen und Geräteturnen 4 Disziplinen auswählen. Gewählt wurden selbstverständlich, die einen am besten liegenden Disziplinen, welche auch fleissig im Training trainiert wurden.

Glücklicherweise blieben wir während den Disziplinen vom Regen verschont, doch nach den Disziplinen wurde in der Turnhalle rasch wieder die Wärme aufgesucht und so auch am Mittag. Wir konnten uns nämlich schon früh morgens eine freie Ecke in der Halle sichern und dort wurde dann auch der Mittagslunch eingenommen. Gestärkt ging es nachmittags weiter mit dem Spielturnieren. Während die Jüngsten das Ziel hatten als Jäger die Hasen zu tupfen oder als Hasen von den Jägern davonzurennen, hatten die 11 bis 13 Jährigen die Aufgabe beim Linienball den Ball in die gegnerische Punktzone zu spielen. Die Ältesten zeigten Ihr Können beim Korbball. Durchs Band zeigen allen Mannschaften gute Leistungen und so platzierten sich alle 5 Mannschaften auf dem ersten oder zweiten Platz.
Aufgrund des plötzlichen eingetretenen Regenfalls am Schluss der Spiele  wurden die Pendelstafetten abgesagt und so folgte Schlag auf Schlag die Rangverkündigung.  Beim Einzelwettkampf durfte Sabine Frey mit einer Punktzahl von 39.40 von 40 Totalpunkten die Silbermedaille entgegennehmen. Eine Kategorie tiefer verpasste Noé Büchler um nur 0.05 Punkte den dritten Platz, dafür durfte sich Elena Koller bei der nächsttieferen Kategorie über den 3 Platz freuen. Bei den Knaben mit den Jahrgängen 2003 und 2004 siegte Mike Schnell. Etwa die Hälfte der teilnehmenden Kinder wurde mit einer Auszeichnung geehrt.  Allen Kindern herzliche Gratulation zu euren Leistungen und allen Eltern, welche als Disziplinenhelfer im Einsatz standen, herzlichen Dank!

Nun ist auch der Jugendsporttag 2013 Geschichte. Doch die Wettkampfssaison ist noch lange nicht beendet. Wir fiebern bereits jetzt schon dem eidgenössischen Turnfest entgegen und freuen uns riesig auf einen tollen Wettkampf. Alle Kinder, die noch nicht angemeldet sind, noch mitmachen wollen oder Fragen zum Turnfest haben, bitte melden! Wir freuen uns auf jede weitere Anmeldung! Für alle Interessierten hier einen Link zum Eidgenössischen Turnfest in Biel: http://www.etf-ffg2013.ch

Resultate und Fotos vom Jugendsporttag sind ebenfalls auf der Homepage aufgeschaltet…

-re-

Aktualisiert ( Montag, 27. Mai 2013 um 20:09 )
 
LMM 2013
Geschrieben von: Aregger Thomas   
Montag, 27. Mai 2013 um 20:05
Wir starteten bei Nieselregen mit 100 m bzw. 80 m Sprint in den Wettkampf. Andrin Suppan konnte mit einer super Zeit von 13.63 Sekunden triumphieren. Schlag auf Schlag ging es für die Grossen mit Hochsprung in der Halle weiter. Wenigstens wurden wir dabei nicht nass…. Gian Büchler überwand die super Höhe von 1.50 Metern. Während sich der Regen verstärkte, durften wir in den nicht unbedingt angenehmen, nassen Sand springen… Trotzdem konnten sabine Frey mit 4.42 Metern und Noé Büchler mit 3.50 Metern überzeugen. Pünktlich auf das Kugelstossen beruhigte sich der Regen und so stiessen wir die dennoch schmutzigen Kugeln ohne nass zu werden. Nach einer kurzen Pause fand 1km Lauf statt. Leider hatte Petrus kein Erbarmen mehr mit uns und wir rannten 1km Lauf in strömendem Regen. Das hinderte uns aber nicht, den Lauf in guten Zeiten zu beenden. Danach waren alle erschöpft aber glücklich. Nach einer kleinen Stärkung begaben wir uns auf die Heimreise.

Bericht von Sabine Frey & Leana Strebel

Die Rangliste findet ihr ab sofort unter Resultate.

Aktualisiert ( Montag, 27. Mai 2013 um 20:07 )
 
Ottenbachercup / UBS Kids Cup
Geschrieben von: Aregger Thomas   
Donnerstag, 09. Mai 2013 um 14:56
Vergangenen Samstag wimmelte es auf dem Schulhausplatz von Kindern mit blauen Shirts. Es wurde gesprintet, geworfen und noch vieles mehr. Ganz klar, der Ottenbachercup/UBS Kids Cup stand einmal mehr auf dem Programm und die Athletinnen und Athleten der Jugi Ottenbach zeigten ihr sportliches Können vor heimischem Publikum.
Die jüngsten der total 63 teilnehmenden Kinder konnten dabei ihre ersten Wettkampfserfahrungen sammeln und für die älteren Kinder eignete sich der Wettkampf als Vorbereitung für die kommenden Wettkämpfe, wie der Jugendsporttag in Oberwinterthur oder das Eidgenössische Turnfest in Biel.

Die Kinder absolvierten einen vielseitigen und anspruchsvollen Wettkampf, darunter waren Disziplinen wie Steinheben, 60m Sprint, Weitsprung, Allround, Hindernislauf und noch viele weitere Disziplinen mehr. Während dem Wettkampf blieben wir glücklicherweise vom Regen verschont und so waren die Wettkampfsbedingungen ideal. Es wurden einige gute Leistungen gezeigt und schlussendlich beendete jedes Kind den Wettkampf mit dem km-Lauf. Das eine oder andere Kind konnte so noch wichtige Punkte dazugewinnen. Ganz logisch, dass nach so einem anstrengenden Lauf und so vielen Disziplinen bei manchen Kindern auch langsam die letzten Energiereserven aufgebraucht waren. Doch mit einem Hamburger und einem kalten Getränk waren die meisten wieder gestärkt und spätestens bei der Rangverkündigung waren alle wieder fit.

Dieses Jahr gab es sozusagen von zwei Wettkämpfen eine Rangverkündigung. Eine Rangliste beinhaltete nur die Disziplinen des UBS Kids Cup und für die andere Rangliste, zählten alle Disziplinen vom Ottenbachercup. Bei der UBS Kids Cup Ausscheidung waren auch auswärtige Kinder zugelassen, deshalb standen nachmittags auch andere sportbegeisterte Kinder auf dem Schulhausplatz beim Weitsprung, Ballwurf und dem 60m Sprint im Einsatz.

Aufgrund der beiden Ranglisten, kam es also dazu, dass gewisse Kinder der Jugi Ottenbach zweimal auf der Bühne jubeln durften, da sie bei beiden Wettkämpfen unter den ersten drei waren.

Nach der Rangverkündigung durften die Kinder das obligate Ottenbachercup T-Shirt im Empfang nehmen und so ging für die Kinder ein anstrengender aber toller Wettkampf zu Ende.

Resultate und Fotos zum Wettkampf findet ihr ebenfalls auf der Homepage.
 
Grümpelturnier 2013
Geschrieben von: Aregger Thomas   
Montag, 22. April 2013 um 18:36
Aufgrund der stark abnehmenden Teilnehmerzahlen hat sich der Turnverein entschieden, dieses Jahr in Ottenbach kein Grümpelturnier durchzuführen!!
Aktualisiert ( Montag, 22. April 2013 um 18:38 )
 
Hallenwinterwettkampf Bonstetten 2013
Geschrieben von: Aregger Thomas   
Sonntag, 24. März 2013 um 16:20
Am letzten Samstag dem 16. März sind 12 Knaben am Vormittag und 15 Mädchen am Nachmittag beim obligaten Hallenwinterwettkampf in Bonstetten gestartet. Der erste Wettkampf im Jahr wird in der Halle bestritten, bevor danach die ersten Freiluftwettkämpfe anstehen.

Mit einer motivierten Knabentruppe haben wir uns um 10.00 Uhr in Ottenbach getroffen. Nach dem Einlaufen in Bonstetten wurde auch bereits mit dem Hindernislauf gestartet. Den Aufbau des Parcours bekommen die Riegen erst einige Tage vor dem Wettkampf. Somit wurde der Ablauf erst an der Hauptprobe das erste Mal geübt, doch der Heimvorteil der Bonstetter Riege wurde nicht ausgenutzt. Der flinkste Knabe kam nämlich von Ottenbach. Mit einer Zeit von 31.2 Sekunden war Joel Hagger der schnellste Knabe des ganzen Vormittags. Aber auch in den anderen Disziplinen zahlte sich unser Trainingsfleiss aus. Im 5er Hupf war mit 13.30m und im Klettern mit sagenhaften 3.5 Sekunden  Lukas Gmeiner der beste Knabe aller Startenden! Aber auch die Jüngeren unter uns konnten einige gute Resultate erzielen. Wie zum Beispiel Mike Schumacher, welcher den Hindernislauf als Schnellster seiner Kategorie absolvierte.
Die Leistungen der Knaben reichte zu 3 Podest Plätzen, und 8 Auszeichnungen. Leider konnten wir nicht an den Leistungen vom  letzten Jahr anknüpfen, aber die nächste Chance kommt bestimmt.

Am Nachmittag standen 15 Mädchen am Start. Sie hatten wie die Knaben am Vormittag, dieselbe Reihenfolge der Disziplinen und starteten ebenfalls mit dem Hindernislauf. Sie starteten wie die Knaben am Vormittag und standen den Jungs in nichts nach. Denn ebenfalls eine Ottenbacherin war die schnellste aller Mädchen. Sabine Frey bezwang den Parcours mit 35.4 Sekunden. Im Springseilen musste sich Gioia Strebel mit 157 Sprüngen in 1 Minute nur von der Gewinnerin Ihrer Kategorie um 1 Sprung geschlagen geben. Ebenfalls zu den Besten ihrer Kategorie gehörten Romina Meo mit 135 Sprüngen und Elena Koller mit 134 Sprüngen. Leider konnten nicht alle vom Wettkampfglück profitieren und es gab ungültige Sprünge im 5er Hupf und Kletterstangen, die nicht bezwungen werden konnten. Es reichte aber bei den Mädchen ebenfalls zu 3 Podest Plätzen aber leider nur zu 5 Auszeichnungen. Aber wie gesagt die nächste Chance kommt bestimmt.

Alle Resultate und Punktzahlen seht ihr in der Rangliste unter Resultate.

-lh-
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 20

Vorschau Jugendriege

J&S Sponsoren

 

 

Version 3.0 | © 2008 by Turnverein Ottenbach